• Ruthenberg-Graduierten-Förderpreis 2014: v.l. Prof. Dr. Ulrike Grote, Eva-Marie Meemken, Elsa Matthus, Dorothee Bühler
  • Ruthenberg-Graduierten-Förderpreis 2014: Preisträgerin Elsa Matthus
  • Ruthenberg-Graduierten-Förderpreis 2014: Preisträgerin Eva-Marie Meemken
  • Ruthenberg-Graduierten-Förderpreis 2014: Preisträgerin Dorothee Bühler
  • Ruthenberg-Graduierten-Förderpreis 2014: Laudatorin Prof. Dr. Ulrike Grote
  • Ruthenberg-Graduierten-Förderpreis 2014: Preisübergabe durch Dr. A. Fadani an Elsa Matthus
  • Ruthenberg-Graduierten-Förderpreis 2014: Preisübergabe durch Dr. A. Fadani an Eva-Marie Meemken
  • Ruthenberg-Graduierten-Förderpreis 2014: Preisübergabe durch Dr. A. Fadani an Dorothee Bühler
  • PREISTRÄGER 2014

    Elsa Matthus
    Universität Bonn, 2014
    "Genome wide association study (GWAS) to identify genes associated with tolerance to iron toxicity in rice (Oryza sativa L.) – greenhouse experiment and field validation"
    ► Deutsche Zusammenfassung als Ansichts-PDF

    Eva-Marie Meemken
    Universität Hohenheim, 2013
    “Adapting the Peruvian Agricultural Sector to Climate Change: Policy Processes and the Perspective of Small-Scale Farmers in the Andes”
    ► Englische Zusammenfassung als Ansichts-PDF

    Dorothee Bühler
    Goethe Universität Frankfurt, 2013
    “Child labor and reduction in education – Coping mechanisms for income shocks”
    ► Englische Zusammenfassung als Ansichts-PDF


    Der Preis wurde am 17. September 2014 auf dem Tropentag an der Czech University of Life Sciences in Prag verliehen. Die Preisträger erhielten jeweils Euro 2.500 für ihre Masterarbeit, die einen anerkennenswerten Beitrag zur Verbesserung der Ernährungslage in Entwicklungsländern leisten.