• Wissenschaftspreis 1986: v.l. Prof. Dr. Wolfram Achtnich, Prof. Dr. Franz Heidhues, Preisträger Dr. Karl-Heinz Beißner, Preisträger Dr. Karl Schleich, Dr. Hermann Eiselen, Frau und Herr Becker in Vertretung von Preisträgerin Dr. Barbara Becker und Herr Meier in Vertretung von Preisträger Dr. Heinrich Becker
  • Wissenschaftspreis 1986: Dr. Hermann Eiselen
  • Wissenschaftspreis 1986: Übergabe der Urkunde durch Dr. Hermann Eiselen an Preisträger Dr. Karl Schleich
  • Wissenschaftspreis 1986: Übergabe der Urkunde durch Dr. Hermann Eiselen an Dr. Karl-Heinz Beißner
  • Wissenschaftspreis 1986: Übergabe der Urkunde durch Dr. Hermann Eiselen an Frau und Herrn Becker in Vertretung von Preisträgerin Dr. Barbara Becker
  • Wissenschaftspreis 1986: Übergabe der Urkunde durch Dr. Hermann Eiselen an Herrn Meier in Vertretung von Preisträger Dr. Heinrich Becker

Preisträger 1986

Dr. Barbara Becker
Universität Göttingen, 1984
„Wildpflanzen in der Ernährung der Bevölkerung afrikanischer Trockengebiete: Drei Fallstudien aus Kenia und Senegal“
► Deutsche Zusammenfassung als Ansichts-PDF

Dr. Heinrich Becker
Bundesforschungsanstalt Braunschweig-Völkenrode, 1985
„Verminderung von Ernährungskrisen durch den Aufbau innovativer Organisationen in traditionellen Agrargesellschaften Afrikas südlich der Sahara“
► Deutsche Zusammenfassung als Ansichts-PDF

Dr. Karl-Heinz Beißner
Universität Giessen, 1986
„Nahrungsmittelhilfe - Ziele, Wirkungen, Evaluierungsmöglichkeiten“
► Deutsche Zusammenfassung als Ansichts-PDF

Dr. Karl Schleich
Universität Giessen, 1985
„Beitrag der bäuerlichen Rinderhaltung zur ländlichen Entwicklung im Norden der Elfenbeinküste“
► Deutsche Zusammenfassung als Ansichts-PDF

Der Wissenschaftspreis wurde am 28. Mai 1986 in Hohenheim von der Eiselen-Stiftung verliehen. Die Preisträger erhielten jeweils DM 10.000 für ihre wissenschaftliche Arbeit, die einen anerkennenswerten Beitrag zur Verbesserung der Ernährungslage in Entwicklungsländern leisten.

Ausschreibung
2024

Die nächste Ausschreibungsphase unseres Wissenschaftspreises wird im Oktober 2023 erfolgen.

► Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

KONTAKT / CONTACT

Stiftung fiat panis / Foundation fiat panis
Syrlinstraße 7
D-89073 Ulm
Deutschland / Germany
Telefon: + 49 (0)731 - 935150
Telefax: + 49 (0)731 - 9351529
E-Mail info@stiftung-fiat-panis.de

copyright © 2017 - Stiftung fiat panis
Webagentur Maximusweb