• Wissenschaftspreis 1988: v.l. Dr. Joachim von Braun, Dr. Andrea Bahm, Dr. Hermann Eiselen, Dr. Sabine Giercke-Sygusch, Prof. Dr. Franz Heidhues
  • Preisträger 1988

    Dr. Joachim von Braun
    Universität Göttingen, 1987
    „Technischer Fortschritt und Kommerzialisierung der Reisproduktion an einem westafrikanischen Standort: Auswirkungen auf Produktion, Konsum und Ernährungslage“
    ► Deutsche Zusammenfassung als Ansichts-PDF

    Dr. Andrea Bahm
    Universität Hohenheim, 1987
    „Ökonomik arbeitsteiliger Rindermast in Westafrika“
    ► Deutsche Zusammenfassung als Ansichts-PDF

    Dr. Sabine Giercke-Sygusch
    Universität Göttingen 1987
    „Untersuchungen zur Erstellung eines Atlas anaerober Bakterien“
    ► Deutsche Zusammenfassung als Ansichts-PDF


    Der Wissenschaftspreis wurde am 24. Juni 1988 anlässlich des Dies academicus in Hohenheim von der Eiselen-Stiftung verliehen. Der Preisträger Dr. von Braun erhielt DM 10.000 und die beiden Preisträgerinnen Dr. Bahm und Dr. Giercke-Sygusch erhielten jeweils DM 7.500 für ihre wissenschaftliche Arbeit, die einen anerkennenswerten Beitrag zur Verbesserung der Ernährungslage in Entwicklungsländern leisten.